Organisationen und Stiftungen

Organisationen und Stiftungen

Die jüdische Gemeinde Thessaloniki hatte viele Wohltätigkeitsorganisationen und ein effizientes Hilfssystem. Die Gesundheitsorganisation Bikur Cholim gewährte den bedürftigen Juden der Stadt Medizin- und Krankenhausversorgung. Bereits 1786 wurde die Existenz eines Krankenhauses in der Mitte des jüdischen Friedhofs erwähnt. 1908 wurde das moderne Krankenhaus Hirsch dank der Privatspenden und der unermüdlichen Anstrengungen des Arztes Moses Mizrahi gegründet. Die Gemeinde hatte auch das Altenheim Saul Modiano, die Waisenheime Allatini und Aboav, die psychiatrische Anstalt Lieto Noah und Wohltätigkeitsorganisationen wie Matanoth Laevionim und Torah Umlaha, die bedürftige Studenten unterstützte.