Mehmet Kapandji Villa*

Mehmet Kapandji Villa*

Vasilissis Olgas-Straße 108. Sie wurde 1895 zur Unterbringung der Familie des reichen „Dönme“ Unternehmers Mehmet Kapandji erbaut. Der rechtwinklige Turm, der als Wohnsitz des Dienstpersonals diente, ist überhaupt das Merkmal der Villa. Der ehemalige Premierminister Eleftherios Venizelos und der Abgeordnete Haim Koen bewohnten das Erdgeschoss im Jahr 1916-17 bzw. 1918. 1924 war die Immobilie dem austauschbaren Vermögen (dem Vermögen der nach dem Vertrag von Lausanne von Griechenland vertriebenen Moslems) zugegangen und wurde durch die National Bank of Greece gekauft. Sie brachte die Installateurgesellschaft Foundation, deutsche Besatzungsbehörden und das 5.-8. männliche Gymnasium unter. In den 80er Jahren wurde sie komplett renoviert und seitdem bringt sie Kulturträger der National Bank of Greece unter.