Lisbon Synagoge

Lisbon Synagoge

Die Synagoge der Flüchtlinge aus Lissabon wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbaut. 1917 erlitt sie leichte Schäden und in den nächsten Monaten nahm sie viele, durch den Brand Obdachlose auf. Danach wurde sie zur Anwendung der neuen Stadtplanung abgerissen. Eine neue, gleichnamige Synagoge war auf der Vasilissis Olgas-Straße 74 bis 1943 in Betrieb.