Holocaust

Holocaust

In den 23 Monaten zwischen dem Einmarsch der deutschen Truppen in Thessaloniki und dem Abfahrt des ersten, von Juden aus Thessaloniki vollen Zugs nach Auschwitz-Birkenau intensivierten die deutschen Besatzungsbehörden die Ausplünderung des jüdischen Gemeinde -und Privatvermögens. Danach führten sie Rassenmaßnahmen durch, isolierten die Juden in Ghettos und fingen die gewaltsame Vertreibung innerhalb von einem Monat an. Von den 50000 Juden, die vor dem Krieg in Thessaloniki lebten, kehrten nur 2000 nach dem Krieg nach der Stadt zurück.