Altsech Schule

Altsech Schule

Die private Altsech Schule, an der viele Juden studierten, lag auf der Mizrahi-Straße 6-8 (jetzt Fleming-Straße), der Italienischen Schule gegenüber, an der Ecke mit der heutigen Chortiati-Straße. Es ging um eine Geschäftsschule mit vier Klassen. Die Schulabgänger hatten das Recht, an staatlichen Prüfungen teilzunehmen und ihr Diplom als gleichwertig dem staatlichen Diplom anzuerkennen.